Druckansicht der Internetadresse:

Institut für Entrepreneurship & Innovation - GründerUni Bayreuth

Seite drucken

Kuratorium

Vorsitz:

Martin Wippermann - Executive Director Central Engineering REHAU Automotive SE & Co KG

Martin Wippermann ist seit 2006 für den Polymerspezialisten REHAU im Geschäftsfeld Automotive in verschiedenen Managementpositionen tätig. In seiner aktuellen Funktion verantwortet er den Bereich Central Engineering und ist damit für die weltweite Produktentwicklung Automotive zuständig. Dabei treibt ihn der Spagat zwischen der Serienentwicklung und zukunftsorientierter Vorentwicklung im automobilen Umfeld täglich aufs Neue an. Innovationen auch über Bereichs- und Unternehmensgrenzen hinweg sind wesentlicher Erfolgsgarant, was auch sein Engagement am IEI begründet.

Nach seinem Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen begann Martin Wippermann seinen beruflichen Werdegang bei dem Automobilzulieferer Alfmeier AG. Dort verantwortete er verschiedene Funktionen im Produktmanagement, in der Entwicklung und im Vertrieb.

Stellvertretender Vorsitz:

Jonas Szalanczi - Geschäftsführer NeuroForge GmbH & Co. KG

Als CEO und Mitgründer führt Jonas Szalanczi die NeuroForge-Gruppe seit Ihrer Gründung 2019 mit einer klaren Vision für industrielle KI, BigData und Innovation. Mit seinem technischen Hintergrund und seiner Projekterfahrung überwacht und steuert er den operativen und strategischen Geschäftsprozess. Mit seiner innovationsgetriebenen Haltung positioniert er NeuroForge als den deutschen Partner für den Umgang mit modernsten KI-Technologien an der Speerspitze der Digitalisierung der Industrie.

Eine regionale starke junge Gründerszene braucht eine zentrale Anlaufstelle die mit Kompetenz, Transfer und Innovationscharakter das Ökosystem fördert und pflegt. So profitieren alle Unternehmen, ob etabliert oder Markteinsteiger, von den Vorteilen der Community und der Vernetzung.

Weitere Mitglieder:

Christian Baier - Head of Digital Unit NETZSCH Group, Managing Director NEDGEX GmbH, Co-Founder & Managing Director, LABV Intelligent Solutions GmbH, München

Mehr als 20 Jahre Erfahrung in IT Business, Digitalisierung und Software-Entwicklung bilden die Grundlage seiner Kenntnisse und Fähigkeiten im Aufbau von Innovationsökosystemen und Unternehmensgründungen sowie der Leitung von Innovations- und Stage-Gate-Prozessen. Seine Tätigkeit für LOEWE, Digital Equipment, U.S., VALEO Automotive und REHAU AG machen ihn zu einem idealen Berater im Bereich der Nutzung digitaler Technologien für neue Produkte / Venture Building. Christian Baier ist Mitglied von Technology & Digital Boards, Mitglied von Strategy Development Boards, 5-facher Gewinner des Innovation Award und Gewinner des Digital Leader Award 2016, Digital Champion 2018, Excellence in Innovation Award 2020 und Best German Digital Unit 2021. Seit 2019 arbeitet er als Managing Director bei NEDGEX und als Head of Digital Unit bei der NETZSCH Gruppe.

Seine Interessensgebiete am Institut für Entrepreneurship & Innovation sind insbesondere der Ausbau von Innovationsökosystemen mit starken Wissenschafts- & Industriepartnerschaften, die Co-Creation neuer Venture-Projektideen, der Zugang zur Universität Bayreuth (Studenten & Kooperationen) und die Arbeit mit regionale Unternehmen an innovativen Projekten.


Dr. Florian Bechmann - CTO HZG Group

Nach dem Studium der Materialwissenschaften an der Universität Bayreuth promovierte er am Forschungs- und Innovationszentrum der BMW Group. Anschließend verantwortete er den Aufbau der Entwicklungsorganisation der Concept Laser GmbH auf über hundert Mitarbeiter und begleitete die Unternehmensentwicklung von Concept Laser vom KMU bis zum Aufbau einer neuen Geschäftseinheit im internationalen Großkonzern GE. Hierbei war er als Leiter der Produktentwicklung und Technologieentwicklung der Laseranlagen von GE Additive tätig. Als CTO für den HZG Additive Manufacturing Venture Capital-Fund deckt seine Expertise die Bereiche 3D-Druck, Technologie- und Innovationsmanagement, Produktmanagement und -entwicklung, Organisationsentwicklung, Industrialisierung und Venture Capital ab.

Im Rahmen seines Engagements als Kuratoriumsmitglied möchte er seine Erfahrungen beim Aufbau von Start-Ups und jungen Unternehmen in die Gestaltung des IEI einfließen lassen und jungen Gründerinnen und Gründern zur Verfügung stellen. Darüber hinaus reizen ihn die vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten über das Institut, um die Zukunftsfelder Unternehmertum, neue Produktionstechnologien und innovative Werkstoffe regional und national voranzutreiben.



Dr. Gregor Endres - Venture Partner Airbus Operations GmbH

Ausgehend von seinem Studium der Materialwissenschaften und einer Promotion im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik stand das Thema Innovation und deren Umsetzung von Beginn an im Fokus seines beruflichen Antriebs. Seit seinem Einstieg bei Airbus 2004 hatte er die Möglichkeit Technologien von der Konzeptentstehung bis zur Übergabe in den Markt und an mögliche Anwender in unterschiedlichen Reifegraden zu begleiten, Geschäftsmodelle zu entwickeln und diese umzusetzen.

Als Mitglied des Kuratoriums möchte er mit seinen Erfahrungen beim Thema Innovation im industriellen Umfeld dazu beitragen, dass die Tätigkeit des IEI zu einem frühen Bewusstsein für die Herausforderungen und Chancen des Innovierens führt und im Ergebnis zu einer Stärkung der wirtschaftlichen Innovationsfähigkeit am Standort beiträgt.


Dr. Markus Glatfeld - Geschäftsführer TenneT Offshore GmbH

Dr. Glatfeld blickt auf mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der Energiewirtschaft zurück. Dabei hat er verschiedene Stabs- und Leitungsfunktionen im E.ON Konzern und bei TenneT bekleidet. Aktuell verantwortet er ein Programm zu Steigerung der Leistungsfähigkeit des Netzbetreibers mit dem Ziel, die Wertschöpfung in den Bereichen Netzausbau und Instandhaltung innerhalb weniger Jahre zu verdoppeln.

Deutschland und Europa klimaneutral aufzustellen ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Zum Gelingen der Energiewende bedarf es nicht nur eines ganzheitlichen Steuerungsansatzes mit agilen Methoden, Innovation und Digitalisierung. Darüber hinaus gilt es, auch und gerade im regulierten Stromnetz mehr unternehmerisches Denken und Handeln zu etablieren.

Die Verzahnung von Wissenschaft und Praxis über das IEI und die Universität Bayreuth kann dazu beitragen, Transformationsprozesse schneller und effektiver in Gang zu setzen - eine Aussicht, die inspiriert.


Max Morwind - Senior Technical Sales Manager EMEA IoT & MR Microsoft


Dirk Treiber - Geschäftsführer medi GmbH & Co. KG

Dirk Treiber ist Geschäftsführer des Bayreuther Medizintechnikunternehmen medi GmbH & Co. KG mit Sitz in Bayreuth, Deutschland. Seit 2017 verantwortet er die Bereiche Strategie und Unternehmensentwicklung, Marketing, Vertrieb, Produktmanagement, Recht und Personal weltweit.

Der gebürtige Mannheimer ist Betriebswirtschaftler und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Pharmaindustrie und MedTech-Branche. Seine Schwerpunkte waren dabei internationale Vertriebs-, Marketing- und General Management-Positionen. Er hat viele Jahre im Ausland gelebt. Dirk Treiber legt bei medi einen Fokus auf die Strategiefelder Digitale Transformation, E-Commerce und Innovation.

Die Veränderungen des Gesundheitswesens vieler Länder sieht Dirk Treiber als große Chance. medi will Vorreiter seiner Branche sein, setzt auf die Erfahrung im Unternehmen und fördert die innovative Entwicklung von Produkten sowie analogen und digitalen Services.


Heribert Trunk - Beratendes Mitglied des Instituts E&I und Vorsitzender des Kuratoriums der Universität Bayreuth

Unternehmerisch zu denken, diese Fähigkeit entwickelte Heribert Trunk schon in seiner Jugend. Seine Eltern besaßen ein Speditionsunternehmen, in dem er in die Rolle des Geschäftsführers hineinwuchs. Bis 1989 war er als Mitbegründer des Paketdienstleisters „German Parcel“ bei Aufbau und Optimierung der logistischen Strukturen sowie im Bereich technische Innovationen beteiligt. Gemeinsam mit Claus Huttner gründete er 1989 das Unternehmen BI-LOG als Spezialist für Kontraktlogistik und Fulfillment. Entrepreneurship ist aus seiner eigenen unternehmerischen Vergangenheit vielfach bekannt. Schon in seiner Zeit als IHK Präsident hat er regelmäßig Campus Touren organisiert, um Unternehmen der Region und Wissenschaft besser zusammen zu bringen.

Seit 2013 ist er Vorsitzender des Kuratoriums der Uni Bayreuth und in dieser Form „geborenes Mitglied“ des Kuratoriums des Instituts E&I, um die enge Verzahnung zu gewährleisten. Das Institut soll eine Querschnittsfunktion für die gesamte universitäre Welt haben.


Verantwortlich für die Redaktion: Dr. Petra Beermann, Prof. Dr. Rodrigo Isidor, Prof. Dr. Matthias Baum

Facebook Youtube-Kanal Instagram LinkedIn UBT-A Kontakt